Herzlich willkommen auf unseren Internetseiten

  • Ihr Pferd hat Hufprobleme?
  • Sie möchten Ihr Pferd auf barhuf umstellen?
  • Ihnen fehlen die Antworten auf hufspezifische Fragen?

Dann könnte die Huforthopädie eine Problemlösung für Ihr Pferd sein.


Bitte beachten!

Der Ausbildungsgang Huforthopädie für 2018 ist ausgebucht.

Es ist jedoch möglich sich in unsere Warteliste eintragen zu lassen um im Falle eines frei werdenden Platzes sofort benachrichtigt zu werden.
Selbstverständlich kann unsere Infomappe weiterhin angefordert werden um sich über die Ausbildung zu informieren. Eine Vormerkung für den 2019 startenden Ausbildungsgang ist ebenso möglich.

- Wie werde ich Huforthopäde?
- Welche Voraussetzungen gibt es?
- Wo findet die Ausbildung statt?
- Wann beginnt der nächste Ausbildungsgang?
- Wie melde ich mich zur huforthopädischen Ausbildung an?

Immer mehr Pferdebesitzer erkennen die Wichtigkeit gesunder Hufe. Ein wichtiger Schritt hierzu ist die Barhufumstellung des Pferdes bzw. die korrekte Bearbeitung des bereits barhuf laufenden Pferdes.
Die unzähligen, erfolgreichen huforthopädischen Barhufumstellungen der vergangenen Jahre haben zu einer breiten Akzeptanz dieser natürlichsten Art der Hufbehandlung geführt.

  • Kompetente Beratung rund um die Hufe Ihres Pferdes
  • Photografische Dokumentation der Hufe
  • Eisenabnahme und eine der Hufsituation angepasste Barhufumstellung
  • Besonders intensive Betreuung während der Barhufumstellung
  • Fachmännische Hufbearbeitung nach huforthopädischen Richtlinien
  • Individuelle Vorgehensweise in Abhängigkeit der am Tag der Hufbearbeitung vorliegenden Hufsituation